Glück ist…

G

Glück ist…
..wenn ich morgens beim Kaffeetrinken Unkraut im Garten pflücken kann. Wieso?
 
Ja denn dieser anscheindend simpler Akt bedeutet, dass
 
– Ich mir die Zeit morgens nehmen kann, was an sich schon ein Luxus ist
– Ich immernoch Kaffee trinken darf
– Mein Rücken gesund genug ist, um mich über die kleine Naturscheinmauer zu bücken
– Ich nicht keine anderen dringelinchen Sorgen habe
– Ich einen Garten habe, eine grosse Freude, und wenn ich Kaffee im Garten trinke, gibt es da wahrscheinlich auch ein Haus in der Nähe, oder? 🙂
– Die Salbei-Pflanze nicht erdrückt wird
– Ich in der Zeit keine schlimmen Nachrichten aus der Welt absorbiere
– Es nicht regnet.
 
Das ist doch schon was – und der Tag fängt jetzt erst an!!